Truthahn und Knochen und Essen und es gefiel uns.

MONTAG 02.06. | 21:00

THEATER › FRANKFURT LAB

Autor Gertrude Stein Regie Carolin Millner Bühne Nils Wildegans Kostüm Maylin Habig Musik Johannes Mayer Dramaturgie Fee Römer Mit Ines Schiller, Regina Vogel Dauer 50 Min.

»Truthahn und Knochen und Essen und es gefiel uns.« muss man nicht erklären. Nicht, weil es einfach zu verstehen wäre: Der Text erzählt keine Geschichte, und er hat auch keinen Anfang, keine Mitte und kein Ende (und keine siebte Szene). Aber es gibt diesen Text, also spielen wir ihn. Und wir spielen ihn so, dass der Vorhang rauscht und die Teller scheppern, eine absurde Bildschieberei. Wir spielen ihn so, wie es uns gefällt. Man kann sich das einfach angucken und danach weiß man, ob es einem gefällt. Ich muss es dir nicht sagen. Du weißt es auch so.

Carolin Millner studiert Regie in Frankfurt am Main und arbeitete u. a. an den Münchner Kammerspielen und am Düsseldorfer Schauspielhaus als Regieassistentin. Ihre Inszenierung setzt sich mit Sprache als Partitur auseinander und spielt mit Fragen zu Wahrnehmung und Identität.

www.caromillner.com // www.frankfurt-lab.de

Hier geht es zu den >>TICKETS

Thematischer Hafen

DAS MISSVERSTÄNDNIS 
SA, 31.05. › 18:30 UHR

PERCUSSION DISCUSSION 
DI, 03.06. › 19:00 UHR

QUARTETT
 FR, 06.06. › 20:30 UHR