Quartett

FREITAG 06.06. | 20:30

THEATER › HOCHSCHULE DER KÜNSTE BERN

Autor Heiner Müller Regie Nils Torpus Bühne und Kostüm Johanna Dähler, Simon Labhart Mit Johanna Dähler, Simon Labhart Dauer 50 Min.

Vicomte de Valmont und Marquise de Merteuil, ehemals in leiden­schaftlicher Liebe einander verbunden, verspüren ihre Ekstase in der intriganten Herabsetzung ihres Gegenübers, in einer Erotik der Vernichtung. Sie verwandeln ihre Liebe in ein vernunftbeherrschtes Rollenspiel: Ich kann alles spielen, weil ich nichts mehr bin, nicht Mann, nicht Frau, nicht Verliebter, nicht Begehre­nder. Das Quartett ist das Endspiel aller gefährlichen Liebschaften – ein brillantes Vorspiel jener Liebe zum Tod, die der Liebe zum Leben folgt.

Nils Torpus studierte Schauspiel in Bern und arbeitet seither an verschiedenen Häusern. Quartett entstand in Zusammenarbeit mit den Schauspielern: Das theatrale System wird auf der Suche nach Authentizität zunehmend demontiert, wobei sich der Kern der Figuren mehr und mehr zu erkennen gibt.

Hier geht es zu den >>TICKETS

Thematischer Hafen

IMITATIONS OF LIFE SA, 31.05. › 22:00 UHR

BOYS ÄSTHETIK SO, 01.06. › 21:00 UHR

PEEPSHOW DO, 05.06. › 19:30 UHR