Autorenlounge 2014

Die AUTORENLOUNGE – das Forum für Neue Dramatik – findet in diesem Jahr vom 4.bis 7.6. in der 73 statt. Hier treten junge AutorInnen und DramaturgInnen in den Diskurs und erarbeiten gemeinsam die Präsentation neuer Theatertexte.

Als fester Bestandteil von KALTSTART HAMBURG schließt die AUTORENLOUNGE eine Lücke, die entstanden ist, seitdem die „Autorentheatertage“ 2010 nach Berlin abgewandert sind. Die AUTORENLOUNGE hat sich inzwischen als bedeutende Plattform deutschsprachiger Gegenwartsdramatik bewährt.

Mit an Bord sind dieses Jahr die AutorInnen CHARLOTTE LUISE FECHNER, JAN GEIGER, CHRISTINA KETTERING, THOMAS KÖCK und SASKIA NITSCHE sowie die DramaturgInnen EVA BORMANN, ANNA-SOPHIA GÜTHER, ADRIAN JAGER, VERONIKA MAURER und MARIE SENF.

Die Lektorin des Rowohlt Theaterverlages MAREN ZINDEL begleitet die AUTORENLOUNGE als Mentorin.

Die jungen AutorInnen und DramaturgInnen haben im Team die Gelegenheit die neuen Texte auf ihre theatralen Möglichkeiten und Grenzen hin zu überprüfen. Gemeinsam mit SchauspielerInnen erarbeiten sie 20-minütige Ausschnitte der Stücke, die dem Publikum am Samstag in szenischen Lesungen präsentiert werden. Hinter der Auswahl der vorgestellten Texte und AutorInnen steht die Idee, einen möglichst vielfältigen Querschnitt aktueller Tendenzen neuer Dramatik abzubilden.

Im Anschluss an die Lesungen hat das Publikum die Gelegenheit mit den AutorInnen und DramaturgInnen über die Stücke zu sprechen. Dabei ist eine inhaltliche Diskussion, die über den in den Texten abgesteckten Rahmen hinausgeht, ausdrücklich erwünscht.

Organisiert und geleitet wird die AUTORENLOUNGE dieses Jahr von ISABELLE BECKER, LAURA KIEHNE, VIOLA KÖSTER, INES MARIE SCHNEIDER und NELE WINTER.

Mit- und weiterverfolgen kann man die Geschehnisse der diesjährigen AUTORENLOUNGE hier:
www.autorenlounge.blogspot.de

Autorenlounge Abend

SAMSTAG 07.06. | 16:00 -19:00 Uhr

Set 1: 16:00 - 17:30
 
Charlotte Luise Fechner: "Außenwelterfolg"
 
Saskia Nitsche: "Wir haben kalte Haut"
 
Jan Geiger: "Kow Loon"
 
 
Set 2: 18:00 - 19:00 Uhr
 
Thomas Köck: "Isabelle Huppert"
 
Christina Kettering: "Antarktis"
 
 
Im Anschluss findet eine offene Gesprächsrunde mit den AutorInnen und DramaturgInnen statt.
 

Annemarie Falkenhein
Claudia Reimer
Dilara Schroeder
Fred Lobin
Kai Reinke
Kerstin Poetting
Kristina Bremer
Lina Sophie Weide
Meike Schmidt
Neele Maak
Philip Pelzer
Thomas Ney
Willi Lohaus
Johanna Semmelrogge
Marc Kohlert
Alexander Kruuse Mettin
Lutz Zaumseil
Wolfgang Riehm
Kai Hufnagel
Nils Höddinghaus
Bernd Christian Althoff

Die Schauspieler_innen

 

 

 

 

 

www.claudia-reimer.de

 

 

 

 

 

 

 

www.dilara-schroeder.de

 

 

 

 

 

 

 

 

www.fred-lobin.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


www.kerstinpoetting.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.meike-schmidt.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.thomasney.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.marc-kohlert.de

 

 

 

 

 

 

 

www.alexanderkruusemettin.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wolfgangriehm.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 www.filmmakers.de/bernd-christian-althoff

Der Besuch dieser Veranstaltung ist nur mit einem Tagesticket möglich.

>>TAGESTICKET