Rose – Eine Fremde

DONNERSTAG 29.05. | 19:00

THEATER › THEATERAKADEMIE HAMBURG

Autor Gerhart Hauptmann Regie, Bühne und Fassung Gunnur Martinsdóttir Schlüter Dramaturgie und Fassung Isabelle Becker Musik und Ton Aigerim Seilova Mit Gesa Geue, Alexander Kruuse-Mettin, Philip Pelzer, Christoph Vetter Dauer 20 Min.

Rose hat eine Entscheidung getroffen: Sie wird die Affäre zu Flamm beenden und ihren Verlobten August heiraten. Doch Flamms letzter Kuss wird ihr zum Verhängnis. Der triebhafte Streckmann hat sie beobachtet und fordert für sein Schweigen nicht Geld sondern Roses Körper. Wohin, wenn die Welt auseinander bricht? Rose muss sich mehr als zuvor ihren Platz im Leben erkämpfen – ein Kampf gegen gesellschaftliche Konventionen und für mehr Eigenverantwortung im Leben.

»Ich stehe zwar mit leeren Händen dar, aber ich bin mir meiner sicher, aller Dinge sicher, sicherer als du, meines Lebens sicher und meines Todes, der kommen wird.« (nach Albert Camus: Der Fremde)

Gunnur Martinsdóttir Schlüter, 1988 in Reykjavík, Island geboren, fing zuerst ein Schauspielstudium an und war 2007 für ihre Rolle in dem Spielfilm »Vedramot« als beste Nebendarstellerin bei dem isländischen Filmpreis »Edda« nominiert. Mit dem Stück »A dance you haven’t danced before« mit der Gruppe Mauli wurde sie 2012 zu dem Theaterfestival 100 Grad Berlin eingeladen. Sie nahm teil an dem Internationalen Theaterfestival Trans­europa mit dem Künsterkollektiv livingroom. Seit 2012 studiert sie Regie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo sie bisher an diversen kleineren Projekten gearbeitet hat.

Ein Ticket für diese Veranstaltung kann nur in Kombination mit einem Tagesticket erworben werden.

» Finale Tagesticket

Thematischer Hafen

ROSE BERND 
DO, 29.05. › 18:00 UHR

RÄUBERN 
MI, 04.06. › 19:00 UHR

Der Besuch dieser Veranstaltung ist nur mit einem Tagesticket möglich.

» FINALE TAGESTICKET