Kirche des erotischen Elends

MITTWOCH 04.06. | 19:00

THEATER › MECKLENBURGISCHES STAATSTHEATER SCHWERIN

Regie Christoph Bornmüller Bühne und Kostüm Christoph Bornmüller Dramaturgie Klara Groß, Franziska Oehme Video Christoph Bornmüller Mit Sonja Isemer und Amadeus Köhli Dauer 75 Min.

»Was hast du denn getan, um zu verhindern, dass wir im täglichen Einheitsbrei ersticken?«

Dabei gibt sie sich doch größte Mühe: sie ist gerade dabei einen Pillencocktail zu schlucken, gleich kommt der Rettungswagen und die Tür wird aufgebrochen. Und das alles nur, weil er seine abenteuerliche Idee von einer offenen Beziehung ausleben möchte. Einseitig, versteht sich. Als sich aber offenbart, dass auch SIE sich bereits erfolgreich umgesehen hat, verliert die Realität ihre Bodenhaftung. Ein düsterer Ritt durch die Untiefen des Beziehungslebens, der in dieser Zimmerschlacht um das große Glück Tragik, Komik, Absurdität und Moral mit sich reißt.

Christoph Bornmüller ist Schauspieler am Staatstheater Schwerin.

www.theater-schwerin.de

Hier geht es zu den >>TICKETS